Hilfe für schwangere Frauen
 

Das ungeborene Kind
 

Thematik
 

Information
 

Nachdenkliches
 

Aktionen
 





Unterschriftenliste für das Leben



 
Bisherige Einträge


Bisherige Einträge (Bei der Eingabe kann angegben werden, ob der Eintrag hier sichtbar sein soll oder versteckt werden soll):

Insgesamt haben sich bereits 3747 Personen eingetragen.


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | »

Name  Ort Anmerkung
06.10.2017 Benjamin Staigmiller, hamburg (D)
07.09.2017 Tobias Lächele, Konstanz (D)
04.09.2017 Ina Herweh , Mannheim (D)
26.08.2017 Agnes Strasser, Westerham (D)
22.08.2017 Gerhard Gäde, München (D)
05.08.2017 Denis Gleitze, Emmendorf (D) Als Vater mache ich es gerade durch. Es zerbricht mich da ich nicht weiß ob meine Partnerin es getan hat oder tun wird. Leben darf nicht durch Medikas oder, ausschaben oder absaugen genommen werden.
21.07.2017 Elisabeth Pauls, Bad Feilnbach (D)
27.06.2017 Stefanie Krautter, Bietigheim-Bissingen (D)
22.06.2017 Philipp Woelk, Berlin (D)
18.06.2017 Anastasia Ilina, Berlin (D) Arme ungeborenen ermordeten Kinder und arme KindesmörderInnen! Außerdem bin ich auch gegen das Ermorden von ungeborenen behinderten und/oder nach einer Vergewaltigung entstandenen Kindern. Ich hoffe, dass Abtreibungen bald verboten sein werden. Übrigens meine ich das Wort "KindesmörderInnen" keineswegs beleidigend; ich bin gegen Morde, nicht gegen Personen, die morden (das schreibe ich hier, um zu vermeiden, dass wegen einem Missverständnis einige Menschen wütend auf mich werden).
07.06.2017 Christiane Lagemann, Krummhörn (D) Ich bin selbst Krankenschwester,und schockiert über diese Vorgehensweise,Kinder müssen geschützt werden!!
21.05.2017 Regine Hein, Worms (D) Jedes ungeborene Kind hat das Recht zu leben.
20.05.2017 Carolina Lindner, Ottendorf-Okrilla (D) Abtreibung ist für mich Mord, denn es wird ein Herz dazu gebracht nicht mehr zu schlagen. Jedes Tier wird geschützt, warum nicht die Ungeborenen vor ihren Müttern?
17.05.2017 Barbara Magdalena Frenzel, Buxtehude (D) Jedes Kind ist von Gott gewollt!
16.05.2017 Matthias Becker, Essen (D)
26.04.2017 Franz Mohrhauer, Vilshofen (D)
21.04.2017 Katharina Wolf, Berlin (D) Ich bin für das Recht auf Leben und für die Beendigung der Abtreibung, bzw. übereinstimmend in den zuvor gegangenen Punkten.
13.03.2017 Peggy Kaiser, Berlin (D)
07.03.2017 Mirna Noel Yona. , Wiesbaden (D)
07.03.2017 Thomas Gabriel, Bamberg (D)
06.03.2017 Paul Käser, Erkrath (D)
28.02.2017 Marco Meier, Rolfsen (D) Ich bin 36 J und hab schon einiges gesehn,hungernde kleinkinder in Süd Afrika 1998 Misshandlung von Behinderten kindern in Russland 2002 und das am schlimmstene was ich je gesehen hab 2017 am 28.02 um 0:32 Uhr ein kleiner Mensch in der 11 Woche zwerschnitten zur schau gestellt auf einem Geldstück ? ! Das ist und ich denke bleibt auch ein lebenlang in meinem Kopf.Was ich dabei nicht verstehen kann ist, wir die ( zur zeit einziege intelligente lebensvorm im Universum) sind so von uns überzeugt das wir als Gesellschaft billigend in kauf nehmen -(zuschauen)- Wie Ärzte die leben erhalten sollten den kleinen hilflosen Körper einen *jungen-*mädchen-bei lebendigem leibe mit Alkohol oder Medikamenten TÖTEN ZERSTÜCKELN und traugig aber leider real IN DEN MÜLL WERFEN ! ! ! LEUTE ich denke du als Arzt hast definitiv den falschen PLANETEN ERWISCHT ? Und derjenige der ÜBERHAUPT AUF DIE IDEE KAMM EINEN MENSCHEN ZU ENTFERNEN DA MUSS ICH LEIDER MAL GEMEIN SEIN UND SAGEN S C H AD E DAS DEINE MUTTER DIE NICHT VERLOHREN HAT ECHT MA WA . M F G ( mspy) Marco Meier
25.02.2017 Ulf Runne, Frankfurt (D)
18.02.2017 Fritz Pfister, Chur (CH)
09.02.2017 Edmund Diesch, Allmannsweiler (D) Abtreibung ist Mord
18.01.2017 Elisabeth Dr. Domsgen, Görlitz (D)
04.01.2017 Nicole Kizilay, Poing (D)
02.01.2017 Simone Hiersekorn, Ebstorf (D) Es ist für mich unverständlich...man darf nicht töten...dafür geht man ins Gefängnis...ungeborenen Babys darf man ihr Leben nehmen und kommt nicht ins Gefängnis...Ärzte haben geschworen jedes Leben zu Retten...da vernichten sie es einfach...DAS PASST ALLES NICHT ZUSAMMEN...ich bin unendlich traurig bei dieser Thematik...das beschäftigt mich schon seit sehr langer Zeit!!!
29.12.2016 Mathias Talke, Wolnzach (D)
03.12.2016 Gabriele Gniffke, Trier (D)
01.12.2016 Mechthild Husemann, Wien (A)
29.11.2016 Lara Vossen, Mönchengladbach (D)
24.11.2016 Janine Pauls, Fritzlar (D)
20.11.2016 Anita Krstevska, Schönebeck (D)
20.11.2016 Krstevski Sinisha, Schönebeck (D)
08.11.2016 Anne Gomez, München (D) Abtreibung ist Mord. Nichts weniger.
08.11.2016 Marek Gornowitz, Hamburg (D) Abtreibung ist der größte, am längsten dauernde und der brutalste Völkermord der Menschheitsgeschichte, bei dem unschuldige, hilflose, ungeborene Kinder bei lebendigem Leib zerstückelt werden. Erschreckend, dass dieser Völkermord von der "zivilisierten" Welt nicht verurteilt, sondern im Gegenteil sogar gefördert, wird!!!
02.11.2016 Christina Paul, Burkhardtsdorf (D) Als ich Philip und ich gesehen habe, habe ich Gänsehaut bekommen. jeder Mensch ist eine wundervolle Schneeflocke.
28.10.2016 Günther Proksch, Augsburg (D) Einer der dümmsten Sätze der Menschheitageschichte ist: "mein Bauch gehört mir." Hier tritt eine kranke Ich-Bezogenheit zutage. Unsere Tochter (15) würde es nicht geben, wenn wir sie im Mutterleib ermordet hätten. Welchen seelischen Schaden nehmen alle Beteiligten, wenn man sich und das Kind um das gemeinsame Leben beraubt.
23.10.2016 Salome Henheik, heidenau (D) ich bin im 7. monat mit noah schwanger. Gott danke ich das er lebt.
16.10.2016 Claudia Uhlmann-Zemmrich, Markranstädt (D)
22.09.2016 Michael Norden, Gnarrenburg (D)
04.09.2016 Marion Lammer, Hirschberg (D)
01.09.2016 Yorck von Rabenau, Maxdorf (D)
30.08.2016 Susanne Schweda, Bergheim (D) Gehen als .
29.08.2016 Nicole Kessler, Hildesheim (D)
13.08.2016 Sabine Behrendt, Werne (D)
26.07.2016 Luis Ziffre, Augsburg (D) Hätt man mich gefragt, dann hätte ich gesagt: Ich will auf dieser Welt nicht leben, treibt mich ab !
16.07.2016 Manuela Albrecht, Ühlingen-Birkendorf (D)
09.07.2016 Anastasia Chizkow, Hagen (D)
19.06.2016 Marianne Saarela, Sastamala/Finnland (EU) Meine Tochter hat das Turner Syndrom. Nur 2 Prozent dieser Mädchen überleben die Schwangerschaft. Oft wird werdenden Eltern bei dieser Diagnose eine Spätabtreibung empfohlen, mit der Begründung, das Kind würde es eh nicht schaffen. Mit dem Turner Syndrom kann man ein ganz normales Leben führen! Es ist kein Grund für eine Abtreibung! Es sollte nicht auf der Abtreibunggslistestehen!
06.06.2016 Sabine Harner, Landshut (D)
03.06.2016 Julian Gnirs, Aach (D)
19.05.2016 Sabine Standke, Ahnsbeck (D) Ich bin für das Leben. Jedes Kind - ungeboren oder geboren - hat ein Recht zu leben, weil Gott es schuf.
18.05.2016 Christian Deitner, Renningen (D) Gegen die Mörder von hilflosen Leben. Wieso wird sowas ohne Protest akzeptiert? Anscheinend eine sehr starke Propagande
03.05.2016 Gabriele Gniffke, Trier (D)
26.04.2016 Sven Herter, Coswig (D)
21.04.2016 Natalia Szydlo, Hamburg (D) Jedes KIND hat ein Recht zu LEBEN!!! Wer abtreibt tötet! Es macht mich sauer das einige es mit der Verhütung nicht so ernst nehmen, nach dem Motto hauptsache man hat seinen spaß und wenn es dann heißt schwanger sich vor der Verantwortung drücken und abtreiben als wäre es ein nix! Sünde solche Menschen sollten wirklich darunter leiden wie kann man sein Fleisch und Blut umbringen??! Dann gibt es zur Adoption frei, wieviele Menschen wünschen sich ein Kind, können aber keine eigenen bekommen!! Ohne Worte sowas herzloses.
09.04.2016 Paul Jung, Chardonne (CH) Vielen Dank für Ihre grossartige Arbeit für das Leben
01.04.2016 Lisa Gatzer, Troisdorf (D) Kein Grund der Welt (Existenzängste, falscher Zeitpunkt und co.)rechtfertigt es, sein Kind umzubringen. Ich wünsche mir eine Gesellschaft, die den Betroffenen Mut macht, diese neue Herausforderung anzunehmen und fordere die Gesellschaft auf, nicht mehr so abgestumpft durch das Leben zu gehen. Ganz im Sinne eines friedlichen Zusammenlebens!
10.03.2016 Stefanie Wipprecht, 32825 (D) Ein kind ist kein unfall jedes kind hat ein Recht zu leben. Auch wenn es die situation, oder finanziel nicht reicht es gibt immer hilfe
29.02.2016 Andrea Schrauth, 97753 Karlstadt-Karlburg (D) Kinder sind ein Geschenk Gottes!Packen wir es aus!
22.02.2016 Johannes Stumpf, 82057 icking (D)
18.02.2016 Lea Gillitzer, Nabburg (D)
06.02.2016 Dieter Scheidt, 52428 Jülich (D)
04.02.2016 Renya Sabosch, 24837 Schleswig (D)
03.02.2016 Martin Klute, 58511 Lüdenscheid (D) Abtreibung ist und bleibt Mord, da Tötung mit Heimtücke.
25.01.2016 helga hoff, 53902 Bad Münstereifel (D) es lebe das leben in jesus christus hinein
25.01.2016 Jennifer Silva, 60489 Frankfurt am Main (D) Gebt der qualvollen, grausamen Tötung eines wehrlosen Lebens keine Chance. NUR die Mutter hat das letzte Wort. Hört auf euer Herz. Dein Kind liebt dich und möchte LEBEN! Please, do not make a heartbeat stop. Do not give the cruelty of abortion a chance!
14.01.2016 Melanie Hambrecht, 55127 Mainz (D)
08.01.2016 Franziska Zipfel, 96317 Kronach (D)
14.12.2015 Parat Ante, 21216 Kaštel Novi, Kroatien (EU) Lukasevangelium 1,39-56
14.12.2015 Nadin Kampik, 07338 Hohenwarte (D)
09.12.2015 Bettina Taubinger, 91077 Neunkirchen (D) Danke, für diese.sehr wichtige Aufgabe!
12.11.2015 Patrick Simon, 45130 Essen (D)
09.11.2015 sille wanner, 21717 fredenbeck (D)
09.11.2015 Lejla Lagumdzija, 52064 Aachen (D) Ein Menschenleben darf kein anderer Mensch nehmen, niemand hat das Recht dazu. Niemand. Gegen Abtreibung. Für Leben!
29.09.2015 Melanie Umabel, 59269 Beckum (D)
16.10.2015 Stephanie Kremer, 95326 Kulmbach (D) Ich bin gegen Abtreibung weil es sehr traurig finde das eine Frau ihre Schwangerschaft als Konflikt empfindet ich denke eine Schwangerschaft sollte für eine Frau eine wunderbare Erfahrungen sein. Ich selbst war zu tiefst in meinem Herzen berührt als ich zum ersten mal den Herzschlag meines ungeborenen Kindes sah. Hier ist handlunsbedarf gefragt bei den Beratungsstellen. Viele Frauen wissen gar nicht wie weit ihr Kind entwickelt ist, die Empryonale Entwicklung spielt hier eine entscheidende Rolle viele Frauen sind schockiert nach ihrer Abtreibung wenn ich das gewusst hätte es ja schon ein kleines Menschlein und nicht nur ein Zellklumpen hätte ich mich für das Kind entschieden. Auch bei der Kirche seh ich handlunsbedarf es gibt Frauen die aus religiösen Gründen nicht verhüten weil Verhütung Teufelwerk sei diese Frauen fahren mehrmals nach Holland zum Abtreiben. Auch bei den Krankenkassen sehe handlunsbedarf und Veränderung, ich höre von vielen Frauen eine Sterilisation oder Verhütung ist zu teuer das muss ich selbst zahlen da geh ich lieber Abtreiben, weil die Abtreibung bezahlt ja die Krankenkasse. Ich hoffe das das herzlose und sinnlose Morden an unschuldigen Babys bald ein Ende hat. Solange das Leben der Mutter oder des Kindes nicht in Gefahr ist hat jedes Lebewesen ein Recht auf Leben! Man sollte mehr erfurcht vor dem Leben haben und Leben zu dürfen ist ein Geschenk des Himmels und jedes Kind ist ein Geschenk und Wunder Gottes.
15.10.2015 Karin Colson, 95326 Kulmbach (D) Ich bin gegen Abtreibung weil jedes Lebewesen ein recht auf Leben hat. Für war mein größte Glück meine Tochter bekommen zu dürfen, nach vielen Fehlgeburten habe ich endlich mein Wunschkind bekommen. Ein Kind ist etwas wunderbares.Ich bin absolut gegen Abtreibung und ich habe kein Sympathie für diese Frauen im Gegenteil ich empfinde nur Verachtung. Da meine Tochter die sich ein Kind wünscht von einer Frau die Abgetrieben hat nach ihrer Fehlgeburt beschimpft worden ist. Sie solle sich über ihre FG freuen und sie selbst habe mit viel Spaß abgetrieben. Meine Tochter hat nach dieser Aussage sehr gelitten seit dem sehe ich diese Frauen als Herzlose Monster die Babys hassen. Deswegen muss das töten im Mutterleib endlich ein Ende haben.
15.10.2015 Cornelia Hahn, 90482 Nürnberg (D)
30.09.2015 Manuel Stening, 48712 Gescher (D)
23.09.2015 Nadja Niermann, 49326 Melle (D) Für das Lebensrecht menschlicher Lebewesen!
21.09.2015 Eva Kotsch , 32805 Horn-Bad Meinberg (D)
21.09.2015 Florian Hopp, 12526 Berlin (D)
05.09.2015 Dr. Martin Schanderl, 93055 Regensburg (D)
02.09.2015 Alexander Maier, 33824 werther (D) Wir sind auf euch angewiesen, ohne kinder gibt es keine zukunft
30.08.2015 Daniel Schuldt, 13439 Berlin (D) Jedes Leben zählt.
29.08.2015 Shannon Sprung, 38518 Gifhorn (D)
29.08.2015 Cornelia Schubert, 08315 Lauter-Bernsbach (D)
20.08.2015 Marie Kütscher, 47475 Kamp-Lintfort (D)
05.08.2015 Petra Reynolds, 67678 Mehlingen (D) JEDER hat ein Recht auf Leben!Denken Sie an Ihre eigenen Kinder,Enkelkinder,Neffen,Cousinen...Was wäre Ihr Leben ohne sie?
03.08.2015 Wolfgang Luley, 68169 Mannheim (D) Mord bleibt Mord, auch wenn er vom Gesetz legalisiert ist.
03.08.2015 Dustin Lübbers, 49767 Twist (D)
30.07.2015 Anne Gomez, 80804 München (D)
27.07.2015 Tobias Siebert, 09471 Königswalde (D) Ich werde selbst bald Vater und freue mich auf mein Kind.
18.07.2015 Anna Bock, 60598 FFM (D)
12.07.2015 niggi eisen, 91757 zreuchtlingen (D) was bringt das wenn man gezwungen worden ist
11.07.2015 Heidi Braunreuther, 95505 Immenreuth (D) Jeder Mensch hat ein Recht auf Leben! Wozu Abtreibungen, egal ob behindert oder nicht, es gibt immer noch die Möglichkeit, das Kind zur Adoption freizugeben. Jedes Kind ist ein Geschenk Gottes!
08.07.2015 Carolina Lindner, 01458 Ottendorf-Okrilla (D) Es gibt genug Paare, die keine Kinder bekommen können, aber sich ein Kind sehr wünschen. Vereinfacht Adoptionsverfahren, vor allem schraubt das Alter von potentiellen Adoptiveltern nach oben!!!!
25.06.2015 Heike Skarupa, 14195 Berlin (D) Suche Liste mit Frauenärzten gegen Abtreibung
18.06.2015 Ralf Fischer, 35232 Dautphetal (D)
03.06.2015 Max Weber, 44147 Dortmund (D) Die Tötung ungeborener Menschen muß sofort unter Strafe gestellt werden.
01.06.2015 Fatima Haupt, 01809 Müglitztal (D)
30.05.2015 Elisabeth Bienengräber, 18209 Bad Doberan (D)
25.05.2015 emilia bartel, 21465 reinbek (D)
21.05.2015 Ellen Zipper, 35075 Gladenbach (D)
10.05.2015 Roland Sauer, 64297 Hessen - Darmstadt (D) Abtreibung ist Mord. Es besteht keinen Unterschied zwischen einer gezielten Tötung und einer Abtreibung.
09.05.2015 Susanne Engel-Schuster, 35305 Grünberg (D) Das ist ein Holocaust
28.03.2015 Laura Zimmermann, 68219 Mannheim (D) Unbegreiflich wie locker die Abtreibung vermittelt wird , ich werde mein Kind nie vergessen es hat gelebt und war gesund und alle haben mir eingeredet er get ganz schnell und dann ist es vorbei ! Das ich ein Leben auf dem Gewissen habe und nein Bsby niemals kennen lernen darf zerbricht mir mein Herz !
19.03.2015 Gabrielee Stuth, 33100 Paderborn (D)
18.03.2015 Christine Ecke, 31595 Steyerberg (D) Ich möchte von Herzen das es aufhört!!!Jedes Kind soll leben dürfen!!!!
17.03.2015 Ulrike Richter, 09456 Annaberg-Buchholz (D) Wie bei so vielen Menschen war mein Kinderwunsch riesengroß... Noch vor einem Jahr war ich schwanger und überglücklich. Jeder Ultraschall, jede Bewegung war für mich ein großes Wunder und ein unglaubliches Glücksgefühl! Leider ist unsere Tochter 2 Wochen nach der Geburt gestorben und es schmerzt mich so sehr, dass kleine unschuldige Lebewesen wie unsere Tochter abgetrieben werden ...
13.03.2015 Thanh Long Trinh, 22547 Hamburg (D)
06.03.2015 Sarah Höwelhaus, 33602 Bielefeld (D)
03.03.2015 Sabine Ott, 72406 Bisingen (D) "das Lebensrecht aller ungeborenen Kinder gesetzlich zu schützen." Die Betonung liegt auf "aller ungeborenen Kinder" ohne Ausnahmen. Wissen wir denn, was Gott mit einer Frau vor hat, die durch eine Vergewaltigung schwanger wird oder ein behindertes Kind erwartet? Das Leben ist ein Mysterium das im Unfaßbaren und Unaussprechlichen Raum greift, es anzunehmen in Demut, als ein Geschenk führt uns näher zum wahren Gott.
18.02.2015 Dariusz Budzynski, 42579 Velbert Heiligenhaus (D)
31.01.2015 Helga Boch, 88048 Friedrichshafen (D) Ich bin in jedem Fall gegen Abtreibung. Das Kind einer vergewaltigten Mutter ist ein geliebtes Kind unseres Herrn.
20.01.2015 Julia Gasmi, 86154 Augsburg (D) Wenn auch nur ein einziges Leben gerettet werden kann, hat es sich bereits gelohnt, mitzumachen...
18.12.2014 Jutta Haßkerl, 63867 Johannesberg (D)
07.12.2014 Sudi Naseem, 56566 Neuwied (D) Bitte weiter machen und die ganze Menschheit wachrütteln damit diese Morden und Töten eine Ende hat.
01.12.2014 Michelle Schiller, 09119 Chemnitz (D)
30.11.2014 Konn Eugenia, 30952 Ronneberg (D)
27.11.2014 Caroline Wegner, 01309 Dresden (D)
20.11.2014 Samuel Wetterau, 06493 06493 (D)
18.11.2014 Gregor Troska, 84518 Garching/Alz (D) Durch Abtreibung wird eine Beziehung (Ehe) beendet.
17.11.2014 Annette Niekrens, 59846 Sundern (D)
17.11.2014 Hans Joachim Müller, 28259 Bremen (D) dankbar, dass ihr aufsteht gegen die Abtreibungsroutine
17.11.2014 Ulrich Stiem, 38527 Meine (D) der am meisten geschützte Raum im Bauch der Mutter wird zur gefährlichsten Todesfalle; hunderttausende wehrlose Kinder (ohne Rechte) werden hinterhältig umgebracht. Ich kann nur beten: Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.
17.11.2014 Jürgen Kranitz, 27245 Kirchdorf (D) Ich stelle mich entschieden gegen den leichtfertigen Umgang mit der Abtreibung in unserer Gesellschaft. Dem Trend, der Karriere den Vorrang vor der Mutterschaft zu geben ist konsequent entgegenzutreten. Jeder erwachsene mensch weiß wie Kinder entstehen und sollte auch in der geistigen lage sein, sich diesem Thema mit der nötigen Sensibilität auseinanderzusetzen. Ich bezeichne es direkt als Charakterschwäche, das ungeborene leben als "Biomüll" zu betrachten und die Abtreibung als legitimen Ersatz der eigenen Verantwortung zu sehen. Ausgenommen von meiner haltung sind Schwangerschaften durch Vergewaltigung, sowie schwerste gesundheitliche Schädigungen des ungeborenen Kindes.
11.11.2014 Heiner von Bargen, 26624 Südbrookmerland (D) Rauchen ist ja so schrecklich und ekelig, aber meine Lunge gehört doch mir! Nein, meine Lunge und das Bauch-KZ gehören grün-marxistischen Massenmördern und der Pharmalobby. Pro-Familia müsste eigentlich Contra-Familia heißen!
03.11.2014 Katharina Albus, 59969 Bromskirchen (D)
30.10.2014 Elina Decker, 74912 Kirchardt (D) Hab vor einem Jahr in der 8 Woche mein Kleines verloren, habe zwar schon zwei Kinder davor bekommen und trotzdem fehlt mir das Kind obwohl ich jetzt wieder Schwanger bin. Seit her verstehe ich es noch weniger wie man so kleine Wesen freiwillig weg macht.
30.10.2014 Anna Bohdanowicz Occansey, 80689 München (D) Der größte Friedenszerstörer ist heutzutage die Abtreibung, weil es ein direkter Krieg ist, ein direktes Töten, ein direkter Mord durch die Mutter selbst. Viele Leute kümmern sich sehr um die Kinder in Indien oder Afrika, wo eine ziemlich große Zahl stirbt, vielleicht wegen Unterernährung, aus Hunger und Ähnlichem. Aber in den entwickelten Ländern sterben Millionen durch den Willen der eigenen Mutter.   Mutter Teresa 
29.10.2014 Victoria Elsig, 3627 Heimberg (CH) Ich bin 17 und habe gerade erfahren das ich in der 6ten SSW bin. Es war nie geplant. Ich liebe mein Freund sehr. Wir haben eine stabile Beziehung. Aber ich war schon immer der Meinung, dass wir Menschen nicht urteilen dürfen, ob ein Mensch leben darf oder nicht. Also kommt für mich eine Abtreibung gar nicht in Frage.Wir wissen es noch nicht lange. Mein Freund hat einen kleinen schock und mit seiner Mutter telefoniert. Sie dreht durch redet etwas von "Zukunft kabutt" und sagt ihm er solle mit einreden das ich Abtreiben soll. Er ist jetzt etwas verwirrt und sagt zu mir "Wir können auch später wenn wir älter sind Kinder kriegen" . Davor stand er noch voll hinder mir und jetzt wurde er schon beeinflusst. Ihm und seiner Mutter ist nicht klar was eine Abtreibung für dieses Lebewesen bedeutet. Mir schon. Und ich bin 100% gegen abtreibung! Habe aber sehr angst vom druck die seine Familie machen wird :( ich weiss es erst seit 2 Tagen und realisiere alles noch gar nicht so. (Die Mutter von ihm hat selber als sie Jung war einmal abgetrieben) Ich finde Ihre seite super toll!! Wenn ich ihnen bei ihrem Projekt helfen kann melden sie sich bei mir. Bin selber noch nicht ganz erwachsen aber sehr stark ;)
18.10.2014 Günter Henseler, 50321 Brühl (D)
17.10.2014 Juliane Bohrmann, 87724 Ottobeuren (D)
26.09.2014 Christian Königsmann, 42103 Wuppertal (D)
19.09.2014 hans armin schillo, 20251 hamburg (D)
19.09.2014 malwina zurawski, 21035 hamburg (D)
19.09.2014 sylwia schillo, 21035 hamburg (D)
18.09.2014 Ulrich Felix, 81243 München (D) Jedes menschliche Leben ist eine Gabe des Gottes. Daher ist es liebenswert und muss umfassend geschützt werden.
15.09.2014 Silvia Bartz, 22049 Hamburg (D)
09.09.2014 Andreas Unglert, 86825 Bad Wörishofen (D)
05.09.2014 Sophie Schäfer, 37083 Göttingen (D) Verantwortung übernehmen, Leben schützen, weise abwägen, denn Leben ist keine Ware.
11.08.2014 Judith Meichle, 18147 Rostock (D) Wer bestimmt, wann Leben lebenswert ist? Es gibt immer eine lebens-bejahende Lösung ;-)
04.08.2014 Svenja Bonengel , 26384 Wilhelmshaven (D)
31.07.2014 Doris de Boer, 47623 Kevelaer (D) Jeder hat das Recht auf Leben, von Anfang an!
19.07.2014 Silke Guillaume, 8157 Dielsdorf (CH) Wir haben uns gegen Pränataldiagnostik entschieden trotz vergrösserter Nackenfalte. Unser Sonnenschein wirdzwar geistig behindert sein, dennoch möchte ich mir garnicht vorstellen wie unser Leben ohne sie wäre. Denn im echten Leben hört sich so eine Diagnose schlimmer an als es ist. Wir sind überglücklich!
11.07.2014 Gudrun Sonja Christensen, 48163 Münster (D) Wir beten für das Leben
06.07.2014 olimpia atmani, 65428 Rüsselsheim (D)
28.06.2014 Gabriele Gauss, 88069 Tettnang (D)
27.05.2014 Julia Obermeier, 94508 Schöllnach (D) SCHAFFT DIESE TÖTUNG ENDLICH AB
25.05.2014 Naomi Maußer, 14776 Brandenburg/Havel (D) Jeder Mensch ist ein Wunder Gottes, das geschützt werden muss.
15.05.2014 Natalia Schwab, 70329 Stuttgart (D) Abtreibung verstößt gegen das 5 Gebot Gottes.
13.05.2014 Annegret Anger, 04680 Colditz ot collmen (D) Ich suche seit einiger Zeit, etwas, was ich unterstützen kann und was ich mit großem herzenanliegen tun und helfen kann. Wie kann ich helfen? Was kann ich tun??
03.05.2014 STEFANIE BELLAS, 8742 OBDACH (A)
29.04.2014 Wolfgang Luley, 68169 Mannheim (D) Die Pille und die Linken sind der Untergang Deutschlands.
17.04.2014 Hanna Kuiper, 26789 Leer (D)
16.04.2014 Nadja Grammet, 70197 Stuttgart (D) Ich gebe ungeborenen Kindern meine Stimme.
01.04.2014 Jana Reitbauer, 64750 Lützelbach (D)
22.03.2014 Jennifer Lenz, 35625 Rechtenbach (D) Ich selbst habe 2 Kinder bekommen und kann es nicht verstehen wie man ein unschuldiges, ungeborenes Kind einfach wegmachen (töten) kann. Nur weil die Situation nicht passt oder der Vater nicht für einen da ist? Nein. Ich finde es müssen die Probleme beseitigt werden und nicht das Kind. Wenn jemand ein Kind nicht haben möchte kann man es immernoch in ein Heim, Kindergrippe und Babyklappe geben wo man sich liebevoll um die Kinder kümmert. Aber es einfach so töten? An die Leute die eine Abtreibung vorhaben; Versetzt euch in die Lage des Kindes.
01.03.2014 Maren Behrens, 23558 Lübeck (D) Mein Freund hat mur gedroht, mich zu verlassen, wenn ich nicht abtreibe. Ich habe mich FÜR Das Baby entschieden. Mein Freund hat mich verlassen .
23.02.2014 Dieter Egert, 71332 Waiblingen (D) Man kann keine sozialen Probleme lösen indem man Menschen tötet.
16.02.2014 suzi amadi, 75196 Remchingen (D)
11.02.2014 BJörn Gerhardt, 51467 Bergisch Gladbach (D) Gerade wurde eine Giraffe in irgendeinem Zoo in Dänemark getötet. Die Welt empört sich. Getötete, ungeborene Kinder scheinen uninteressant zu sein. Das muss sich ändern!
08.02.2014 Danuta Fuchs, 31311 Uetze (D)
07.02.2014 Ruth Holzer, 79115 Freiburg (D) Ich liebe Kinder und würde niemals eines meiner Kinder töten ich bin aber vom Staat enttäuscht da er mütter mit Kindern nur unzureichend schützt
07.02.2014 Jenny Olschewski, 21031 Hamburg (D)
07.02.2014 fabrice herbst, 22113 Hamburg (D)
07.02.2014 Patrik Herbst, 22113 Hamburg (D) Ich finde es traurig das solche Menschen das machen es ist auch ein lebe wesen
06.02.2014 Mellanie Hamm, 22113 Hamburg (D) Jeder hat das recht auf Leben
01.02.2014 Dorrit Lucia Martin, 77855 Achern (D)
21.01.2014 denis plit, 64921 Darmstadt (D)
19.01.2014 Paulina Teinze, 02943 Weißwasser (D) Meine Mama hat sich gegen eine Abtreibung entschieden und ich bin so unendlich froh, leben zu dürfen, mit Mama kuscheln zu dürfen, einfach da sein zu dürfen und geliebt zu werden!! Ungeborene können nicht NEIN, ICH MÖCHTE LEBEN sagen, deshalb müssen wir das für sie tun und sie schützen!!
19.01.2014 Virginie Teinze, 02943 Weißwasser (D) Stoppt das Morden der ungeborenen Menschen!
13.01.2014 Corinna Sprauer, 76135 Karlsruhe (D)
05.01.2014 Lisa Koglbauer, 2620 Neunkirchen (A)
05.01.2014 Sonja Siracusa-Tannh, 67574 Osthofen (D)
04.01.2014 Erich Just, 34123 Kassel (D)
04.01.2014 Erich Just, 34123 Kassel (D)
31.12.2013 Manfred Capito, 57290 Neunkirchen (D) Psalm 139, 13 - 16 13 Du hast mich geschaffen - meinen Körper und meine Seele, im Leib meiner Mutter hast du mich gebildet 14 Herr, ich danke Dir dafür, dass Du mich so wunderbar und einzigartig gemacht hast! Großartig ist alles, was Du geschaffen hast - das erkenne ich! 15 Schon als ich im Verborgenen Gestalt annahm, unsichtbar noch, kunstvoll gebildet im Leib meiner Mutter, da war ich Dir dennoch nicht verborgen. 16 Als ich gerade erst Form annahm, hast Du mich schon gesehen. Alle Tage meines Lebens hast Du in dein Buch geschrieben - noch bevor einer von ihnen begann!
28.12.2013 Kristina Proleta, 5340 St. Gilgen (A)
21.12.2013 Henriette Billhardt, 01157 Dresden (D)
10.12.2013 Matthias Pointke, 50767 Köln (D) 5.GEBOT Du sollst nicht töten.
05.12.2013 Edeltraud Landes, 87629 Füssen (D) Wenn allerdings dies Duchgesetzt wird, brauchen werdende Mütte in schwierigen Situationen zuerst viel mehr Hilfe. Diese Hilfe müsste gesetzlich vorgeschrieben sein, bis die Kinder Erwachsen sind.
03.12.2013 Teresa Schröder, 25479 Ellerau (D)
29.11.2013 Andrea Grimm, 55218 Ingelheim (D) Es ist schlimm wie viele Männer ihre Partnerinnen unter massivem Druck setzen damit sie eine Abtreibung durchführen. Oft müssen diese Frauen dann zwischen dem Mann und dem Kind entscheiden. Ich habe mich auch entschieden - für das Kind. Es war ein schwerer Weg, aber sie ist das Beste was mir passiert ist. Frauen müssen mehr von solchen Männern geschützt werden. PRO für das LEBEN
23.11.2013 Andrea Kippert, 46354 Südlohn (D)
12.11.2013 Miriam Franke, 58453 Witten (D)
11.11.2013 Burkhard Müller, 27412 Tarmstedt (D) Abtreibung ist Euthanasie
10.11.2013 Regina Pfeiffer, 88213 Ravensburg (D)
05.11.2013 Johannes Stumpf, 82057 Icking (D)
04.11.2013 Iwona Siebert, 26382 Wilhelmshaven (D) Für ein absoluter Abtreibungverbot ohne Ausnahmen
31.10.2013 Maciej Marzec, 69207 Sandhausen (D)
22.10.2013 Cornelia Ullmann, 86944 Oberdiessen (D)
20.10.2013 Richard Näther, 61169 Friedberg (D)
19.10.2013 Melanie Holz, 45141 Essen (D) Kinder sind Geschenke des Himmels
10.10.2013 Antonia Ermert, 57299 Burbach (D) Der Mutterleib sollte der sicherste Ort der Welt sein, doch leider ist es genau umgedreht. Statistisch gesehen ist er der gefährlichste!!! Wir beten, dass gleichgültige Frauen bzw. Mütter zu der Erkenntnis kommen, was sie tun, Heilung und Vergebung finden, denn diese Entscheidung bleibt nicht folgenlos!
10.10.2013 Tarik Gerard El Sahy, 4332 Stein (CH)
10.10.2013 Melanie Sprintz, 82362 Weilheim (D)
07.10.2013 theresa wetzel, 87448 oberdorf (D)
01.10.2013 Deborah Graf, 33098 Paderborn (D)
01.10.2013 Eliane Frohms, 31655 Stadthagen (D)
01.10.2013 Anton Wollny, 97877 Wertheim (D) Ich bin gegen abtreibung.Du solltest nicht töten.
24.09.2013 Ursula Amann, 6610 Wängle (A) Es wäre wundervoll wenn alle Mütter und Väter sich fü das Leben entscheiden würden.
23.09.2013 Laura Schulze, 09350 Lichtenstein OT Rödlitz (D)
22.09.2013 ayat chahrour, 12347 berlin (D) Ich bin mutter eines wunderschönen jungen und habe bezihungs probleme trotzdem würde ich nicht an abtreibung denken jeder hat das recht zu leben auch ein embryo
21.09.2013 Peggy Sehnert, 06467 Hoym (D)
21.09.2013 Lothar Krebs, 29345 Unterlüß (D)
20.09.2013 Oliver Krebs, 29345 Unterlüß (D)
20.09.2013 Simone Krebs, 29345 Unterlüß (D)
20.09.2013 Nadine Petzold, 29345 Unterlüß (D)
19.09.2013 Steffi Völzmann, 15834 Rangsdorf (D)
14.09.2013 Helmut Szeteli, 82284 Grafrath (D) Abtreibung muss wieder geächtet und verboten werden.
31.08.2013 Wolfgang Betsch, 67112 Mutterstadt (D) Abtreibung ist keine Lösung. Gott ist Herr über unser Leben und unseren Tod.
30.08.2013 Tamara Krumm, 86929 Penzing (D) Ich bin absolut dagegen. Abtreibung ist Mord!
28.08.2013 Maria Kecke, 02699 Königswartha (D)
26.08.2013 Damiana Koch, 74523 Schwäbisch Hall (D)
14.08.2013 Margit Ellinger, 77933 Lahr (D) Ich arbeite in einer Abrechnungsstelle für Schwangerschaftsabbrüche und leide entsetzlich darunter. Würde ich in meinem Alter noch eine andere Arbeit finden, ich würde sofort gehen. Es ist furchtbar und ich hoffe, dass es bald ein Gesetz "für das Leben" und nicht "zum Wohle der Frau" geben wird. Gott schütze diese ungeborenen Kinder!
05.08.2013 M ichaela Willburger, 3353 Seitenstetten (A)
03.08.2013 Raphael Csasar, 86169 Augsburg (D) Mit dem Gebetskreis für das ungeborene Leben gehen wir alle zwei Monate vor die Abtreibungspraxis in Friedberg. Hier beten wir für die verzweifelten Mütter. Bitte lasst die Kinder leben!
03.08.2013 Theresia Csasar, 86169 Augsburg (D) Was man einem Menschen antut, auch wenn er noch nicht geboren ist, das tut man Gott an.
03.08.2013 Renate Csasar, 86169 Augsburg (D) Das Leben kommt unmittelbar von GOTT, von dem "Ich-bin-der-Ich-bin-da", der die LIEBE ist.
03.08.2013 Helmut Csasar, 86169 Augsburg (D)
29.07.2013 Theresa Montermann, 82178 Puchheim (D) Danke für ihre Aktion. Verzeihung für die, die abgetrieben haben.
16.07.2013 Nelli Schwindt, 53347 Alfter (D)
15.07.2013 Norbert Ebner, 4575 Roßleithen (A)
05.07.2013 Thomas Schneider, 93138 Lappersdorf (D)
05.07.2013 Lijuan Zhuang, 70736 Fellbach (D)
03.07.2013 Veronika Stöckl, 84051 Essenbach (D)
27.06.2013 Ursula Spethling, 86163 Augsburg (D)
21.06.2013 Jochen Römisch, 92712 Pirk (D)
21.06.2013 Lucia Römisch, 92712 Pirk (D)
25.06.2013 Matthias Pointke, 50767 Köln (D)
24.06.2013 Marco Kernberger, 69242 Rettigheim (D)
24.06.2013 Nina Neumann, 69242 Rettigheim (D)
24.06.2013 Johannes Friedl, 63067 Offenbach am Main (D) Abtreibung ist und bleibt Mord ! Egal in welcher Schwangerschaftswoche.
22.06.2013 Patrick Walther, 63303 Dreieich (D)
20.06.2013 Daniela Klung, 58513 Lüdenscheid (D)
20.06.2013 Anna Kurz, 97762 Hammelburg (D)
19.06.2013 Tamara Rogge, 41238 Mönchengladbach (D)
18.06.2013 Nadine Gerschau, 59077 Hamm (D) Jeder hat das Recht zu leben!
14.06.2013 Florian Bach, 09487 Schlettau (D)
13.06.2013 Jasmin Meister, 47475 Kamp-Lintfort (D)
08.06.2013 Christina Geray, 88339 Bad Waldsee (D)
28.05.2013 Ephraim Weller, 08468 Reichenbach (D)
28.05.2013 Joy Weller, 08468 Reichenbach (D)
28.05.2013 Matteo Weller, 08468 Reichenbach (D)
28.05.2013 Casimir Weller, 08468 Reichenbach (D)













 
 
pro-leben.de auf facebook:  




© 1999-2017 by www.pro-leben.de  
Impressum