Abtreibung, Abtreibungspille, Abtreibungsmethoden und Schwangerschaft

 

pro-leben.de - Informationen (mit vielen Bildern), Fakten und Interessantes zum Thema Abtreibung und Schwangerschaft.


Die nächsten 3 Veranstaltungen

kein aktueller Termin!

weitere Termine hier klicken
Unterstützung der Europäischen Initiative:








Das zentrale Thema dieser Seite ist die Abtreibung. Informationen z.B. über die Entstehung des Kindes, Methoden der Abtreibung, aber auch Statistiken und Hilfsadressen für betroffene Mütter sind u.a. die Inhalte dieses Bereiches. Wer möchte kann einen kleinen Beitrag im Kampf gegen die Abtreibung und für die Ungeborenen Kinder durch die Aktionen "E-Mail für das Leben" und "Unterschriftenliste" leisten. Zudem gibt es noch einige Symbolgeschichten, die zum Nachdenken anregen sollen und ausserdem noch einige Tipps für Bücher, Links und Zeitschriften.

Über Ihre Meinung, die Sie im Gästebuch, im Diskussions-Forum oder bei den verschiedenen Umfragen loswerden können, würden wir uns freuen. Bei Verbesserungsvorschlägen, Kritik, Fragen o.ä. mailen Sie uns doch einfach. Wir freuen uns über jede Reaktion und beantworten jedes E-Mail (garantiert).

Nur ein Zellklumpen, oder doch ein einzigartiger Mensch???


Sinn dieser Page:
www.pro-leben.de informiert über die Abtreibung und setzt sich für die schutzlosesten Wesen unserer Gesellschaft, die vielen ungeborenen Kinder ein.
Es ist erschreckend wie wenig die meisten Menschen über die Entwicklung des Menschen im Mutterleib (Stichwort "Zellklumpen") und die Abtreibung Bescheid wissen.
Viele Frauen, die mangels Wissen abgetrieben haben, kommen oftmals nicht darüber hinweg, ihre Zustimmung zum Töten des eigenen Kindes gegeben zu haben, und bereuen dies ein Leben lang. Viele werden/wurden auch aus ihrem sozialen Umfeld derart unter Druck gesetzt, dass eine objektive Entscheidung manchmal unmöglich ist. www.pro-leben.de möchte Frauen VOR einer potenziellen Abtreibung aufklären, was eigentlich bei einer Abtreibung genau geschieht (Stichwort Gebärschleim entfernen lassen...) und welche Alternativen zur Verfügung stehen. Niemand soll mehr nach einer Abtreibung sagen: "Wenn ich das gewußt hätte,...!". Damit keine Mißverständnisse auftreten: Diese Page möchte niemanden beschuldigen, verurteilen oder in irgendeiner Weise bevormunden. Unser Ziel ist es, einige Denkanstöße zur "Abtreibung" zu geben und dieses Thema aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. ACHTUNG: Sämtliche Inhalte auf dieser Page entsprechen der Realität und können durch seriöse Quellen belegt werden (z.B. Echtheit der Bilder -> entspr. Fachliteratur, Daten -> Bundesamt für Statistik, etc.).

Todes - Zähler:
Es ist Wochenende - Schonzeit für das ungeborene Leben


Weisheit des Tages:
Es ist nicht die Aufgabe der Kirche, zu sehen, wie sie die 10 Gebote und deren Einhaltung für die Leute "angenehmer" machen kann oder gar den Menschen die Gebote als zu herzlos zu ersparen. Es ist und bleibt die Aufgabe der Kirche, uns mit den Geboten vertraut zu halten, damit wir in uns eine moralische Waage lebendig halten, die, auch wenn wir unschuldig schuldig werden, ein Erkennen der eigenen Schuld erlaubt. Nur im Erkennen ist Vergebung!


Vielen Dank für Ihren Besuch.

Ihr www.pro-leben.de - Team.

 

© 1999 - 2017 by www.pro-leben.de, E-Mail: mail@pro-leben.de
Sonntag, 19.11.2017, 11:27 Uhr