www.pro-leben.de

Forum rund um das Thema Abtreibung
Aktuelle Zeit: 16.10.2018, 00:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.11.2014, 16:51 
Offline

Registriert: 12.06.2009, 11:29
Beiträge: 1275
Wie seltsam es doch ist, wenn Nicks von Andersdenkenden geklaut und leicht verändert werden, um den Eindruck zu erwecken mancher Schreiber hätte seine Meinung geändert. Nun, das Alphabet bietet noch genügend Buchstaben, um folgende Kombinationen zu bilden:

Carmen A.
Carmen B.

Mit diversen Satzzeichen vervielfachen sich die Möglichkeiten. Allerdings scheinen die Schreiber nicht richtig lesen zu können, so daß sich sich bei der falschen Person für die Seite hier bedanken. Auch das richtige Zitieren mit url gelingt nicht. Na ja, zum Nickklauen reicht es. Und um sich besser zu fühlen, so anonym im Internet.
Was die Schreiber bzw. Nickklauer bedenken sollten, ist, daß die Seite nicht damit an Glaubwürdigkeit gewinnt - im Gegenteil. Also, dann warte ich auf neue Kombinationen mit den Nicks ab, vielleicht Carmen mit K, Gabi mit drei I's...so viele Möglichkeiten. Dazu noch eine große Schrift, in Fett. Ich empfehle noch zu unterstreichen oder die Farbe zu ändern.

Beispiel
Beispiel
Beispiel
Beispiel
Beispiel

Und nun das Extrem, um sich die Aufmerksamkeit zu garantieren:

Beispiel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.11.2014, 22:48 
Ich finde auch, dass das eine totale Unverschämtheit ist! Normaerweise müsste man ja eigentlich denken, dass ProLifer hier den Frauen, wie noch ich vor kurzer Zeit, hilft, aber komischerweise ist es ProChoice!

Und es trägt nicht gerade zur Seriösität bei, wenn man Nicks klaut, darunter auch meinen, damit seine eigene Position besser zur Geltung kommt!

Anstatt Nicks zu fälschen würde ich an eurer Stelle mal aus diesem virtuellen Gefängnis ausbrechen und mal wirklich was draußen bewegen, beispielsweise die Probleme bekämpfen, aus welchen Frauen sich zur Abtreibung entscheiden!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.11.2014, 08:18 
Offline

Registriert: 10.01.2014, 18:14
Beiträge: 682
Sarah hat geschrieben:
Normaerweise müsste man ja eigentlich denken, dass ProLifer hier den Frauen, wie noch ich vor kurzer Zeit, hilft, aber komischerweise ist es ProChoice!

Wobei helfen? Und was bdeutet dieser Einschub? Daß du vor kurzer Zeit noch eine Frau warst? ;)
Zitat:
Und es trägt nicht gerade zur Seriösität bei, wenn man Nicks klaut, darunter auch meinen, damit seine eigene Position besser zur Geltung kommt!

Nun könnte es ja durchaus sein, daß diese Beiträge gar nicht von der Seite kommen, sondern von der anderen. So oder so, sich bei Taten gegen das Leben nur sachlich äußern zu sollen ist wohl auch eine ziemlich vermessene Forderung?
Zitat:
Anstatt Nicks zu fälschen würde ich an eurer Stelle mal aus diesem virtuellen Gefängnis ausbrechen und mal wirklich was draußen bewegen, beispielsweise die Probleme bekämpfen, aus welchen Frauen sich zur Abtreibung entscheiden!

Gleichfalls.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.11.2014, 23:09 
@Autist,
ich sag mal - schleich Dich aus diesem Forum!
Such Dir ein Forum, welches Dir gerecht ist. Du hast weder Kinder, noch bist Du eine Frau, welche Probleme hat. Was suchst Du eigentlich hier?! Was willst Du mit Deinen Beiträgen bezwecken?
Ich habe einen Kollegen, welcher schlimmer dran ist als Du, allerdings, er geht seiner Arbeit nach, wenn auch nur mit wenigen Stunden - ich denke, eine geringfügige Arbeit würde auch Dir gut tun. Du kämst dann auch auf andre Gedanken.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.11.2014, 23:39 
Ich werde wahnsinnig!

Da schau ich nochmal auf dem Gästebuch nach, wo mein Beitrag nochmal war und da sehe ich, dass so ein Herbert geschrieben hat und der gleich im Anschluss von ProLifern geklaut wird, um gleich wieder Schabernack damit zu veranstalten!

Entschuldigt, aber wie blind muss man sein, dass so eine Aktion die Seite nur noch mehr schädigt? Das fällt sofort auf, selbst RTL Zuschauern!

Lasst doch einfach mal Kritik zu, der Mann hat sich ja anscheinend sogar für das Kind entschieden!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.11.2014, 14:53 
Offline

Registriert: 10.01.2014, 18:14
Beiträge: 682
Sarah hat geschrieben:
Entschuldigt, aber wie blind muss man sein, dass so eine Aktion die Seite nur noch mehr schädigt? Das fällt sofort auf, selbst RTL Zuschauern!

Nun könnte es ja durchaus sein, daß diese Beiträge gar nicht von der Seite kommen, sondern von der anderen. So oder so, sich bei Taten gegen das Leben nur sachlich äußern zu sollen ist wohl auch eine ziemlich vermessene Forderung?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.11.2014, 15:07 
Offline

Registriert: 12.06.2009, 11:29
Beiträge: 1275
Es ist schon verdächtig, wie oft Lebensschützer "zufällig" die gleichen Namen und so schnell antworten. Herbert und Carmen und Gabi müssen ja wirklich beliebte Namen sein. *Ironie*


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.11.2014, 19:54 
Sarah anscheinend genau so! Und sowas auf Kosten von hilfesuchenden Frauen.

Da muss ich mir selbst an den Kopf fassen, weil ich früher auch eher gegen Abtreibung tendiert habe!
Aber wenn ich diese Seite so sehe, nirgends sehe ich auch nur einen Ansatz!

Zumindest von ProLife oder ProLeben!

@Autist: Ach so läuft der Hase! Das gibt euch mit einmal das Recht, ohne Scham alles und jeden zu beleidigen, verleumden etc. , was nur geht!

Ich nehme dich gar nicht ernst! Wie abwertend du dich über vergewaltigte Frauen äußerst ist einfach nur, pardon, abartig!
DAS, was ich bis jetzt von dir lesen musst war einfach nur menschenverachtend und ich kam mir vor, als wäre ich einfach nur eine Reproduktionsmachine, ohne Willen und Rechte!

Ein Glück gibt es die kriminologische Indikation in der du zum Glück nichts zu entscheiden hast!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.11.2014, 23:11 
Verzeihung, ich habe vergessen meinen Namen anzugeben.

Der Post davor war von mir!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.11.2014, 23:12 
@Gast,
Autist darf nicht vorverurteilt werden - sie/er ist sehr krank.
Vorverurteilungen sind hier wohl hier die Regel.
Es ist schade, dass eine Seite, welche vor 10 Jahren wirklich noch gut war, so heruntergekommen ist.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.12.2014, 13:22 
Offline

Registriert: 10.01.2014, 18:14
Beiträge: 682
Sarah hat geschrieben:
Da muss ich mir selbst an den Kopf fassen, weil ich früher auch eher gegen Abtreibung tendiert habe!
Aber wenn ich diese Seite so sehe, nirgends sehe ich auch nur einen Ansatz!

Zumindest von ProLife oder ProLeben!

Was möchtest du mit diesen Worten ausdrücken? Welcher Ansatz wäre für dich "sichtbar"?
Zitat:
Das gibt euch mit einmal das Recht, ohne Scham alles und jeden zu beleidigen, verleumden etc. , was nur geht!

Würdest du es vermessen finden zu erwarten, daß man jemandem gegenüber freundlich bleibt, der dafür eintritt Schwarze abzutreiben, weil sie durch Diskriminierungen später viel leiden müßten?
Zitat:
Ich nehme dich gar nicht ernst!

Wo kämen wir da auch hin. ;)
Zitat:
Wie abwertend du dich über vergewaltigte Frauen äußerst ist einfach nur, pardon, abartig!

Hältst du das für eine sachliche Äußerung? ;)

Und wo habe ich mich angeblich abwertend über vergewaltigte Frauen geäußert?
Zitat:
DAS, was ich bis jetzt von dir lesen musst war einfach nur menschenverachtend

Und wieso?
Zitat:
und ich kam mir vor, als wäre ich einfach nur eine Reproduktionsmachine, ohne Willen und Rechte!

Sicherlich hast du Willen und Rechte, nur ist das Recht auf Leben des Kindes auch ein sehr grundlegendes Recht.
Carmen hat geschrieben:
Es ist schon verdächtig, wie oft Lebensschützer "zufällig" die gleichen Namen und so schnell antworten. Herbert und Carmen und Gabi müssen ja wirklich beliebte Namen sein. *Ironie*

Falls ich es tatsächlich zu ungenau formuliert habe: Wer sagt mir denn, daß Carmen nicht selbst diese Sockenpuppen betreibt, und so andere Positionen lächerlich zu machen versucht?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.12.2014, 14:23 
Autist hat geschrieben:
Carmen hat geschrieben:
Es ist schon verdächtig, wie oft Lebensschützer "zufällig" die gleichen Namen und so schnell antworten. Herbert und Carmen und Gabi müssen ja wirklich beliebte Namen sein. *Ironie*

Falls ich es tatsächlich zu ungenau formuliert habe: Wer sagt mir denn, daß Carmen nicht selbst diese Sockenpuppen betreibt, und so andere Positionen lächerlich zu machen versucht?


Das wäre keine effektive Strategie. Viel effektiver wäre es, sich den Nick "Autist" per Registrierung zu sichern und dann über Monate seitenweise Blödsinn zu verfassen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.12.2014, 16:54 
Offline

Registriert: 10.01.2014, 18:14
Beiträge: 682
Gustl hat geschrieben:
Viel effektiver wäre es, sich den Nick "Autist" per Registrierung zu sichern und dann über Monate seitenweise Blödsinn zu verfassen.

Der ist ja leider bereits vergeben. ;)

Ich nehme an du bist der Singer-Fan-Gustl?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.12.2014, 17:15 
Offline

Registriert: 12.06.2009, 11:29
Beiträge: 1275
Der Nick-Klau geht im Gästebuch weiter und nimmt absurde Formen an. Zwei Herbert, einer davon hat eine Frau, welche wegen dem Hellp-Syndrom eine schwere Zeit durchlebt und der andere, welcher sich gewaltig schämen sollte, nimmt meine Genesungswünsche für seine Frau, obwohl doch genau ersichtlich ist, wessen Frau die Genesunsgwünsche gelten.
Vielleicht sollte der Forumsbetreiber auch mal den gesunden Menschenverstand einschalten und diffamierende Beiträge aussortieren. Im Beitrag von Herbert vom 19.12.2014 - 6:25 Uhr ist nun wirklich klar, daß es nur um das Stänkern geht. So manche Lebensschützer schaffen es die Seite unwiderruflich zu schädigen. Nein? Seltsam, im Hilfeforum wurde auf den Beitrag einer Frau bis jetzt nur zweimal geantwortet - von Gustl und von mir, aber von keinem Lebensschützer. Das sagt doch aus, daß viele sogenannte "Lebensschützer" ihren Frust hier auslassen, ihre Erziehung vergessen. Es geht ihnen nicht vorrangig um den Lebensschutz, sondern es sind einfach Trolle.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.12.2014, 21:05 
@Carmen,
ich habe gerade einen Eintrag im Gästebuch getätigt.
Die Sache mit dem Nickklau ist einfach krank - diese Menschen wissen gar nicht, was sie anrichten können. Es ist zu hoffen, dass sie niemals auf Hilfe angewiesen sind, in einem Forum um Hilfe suchen.
Manche Leute sind einfach krank - leider - kranke Trolle eben, denen nicht zu helfen ist.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.12.2014, 12:46 
Offline

Registriert: 12.06.2009, 11:29
Beiträge: 1275
Und wenn eine Carmen schreibt, glaubt doch tatsächlich jemand, ich hätte mich um 180 Grad gedreht. Nein, Abtreibung ist kein Mord für mich, ich bleibe dabei, daß Frauen darüber frei entscheiden können und dürfen. Und ich bin kein Abtreiber, da ich weder befugt noch die Vorraussetzungen habe Abtreibungen durchzuführen. Das darf nur ein zugelassener Gynäkologe. Aber ich sehe schon, daß im Gästebuch einige nicht fähig sind klar zwischen den Personen klar zu unterscheiden, die gleiche Nicks nehmen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.12.2014, 13:23 
Ich könnte wirklich an die Decke gehen, wenn ich sowas lese!

Ich bin auch eher gegen Abtreibung, zumindest in solchen Fällen wie, rumgeschlampt bei der Verhütung etc. aber wenn ich das sehe, wie einige ProLifer vorgehen, mit Beleidigung, Rufmord und Verleumdung, schäme ich bin einfach nur noch für meine Partei!
ProChoice hat, muss man auch dazu sagen, auch oft ProLifer angefeindet, aber bei weitem nicht so sehr, wie meine Fraktion!

Und wenn ich dann auf den Nickklau schaue... Das spottet jeglichem Menschenverstand! Wie müssen sich hilfesuchende Frauen fühlen, welche eine etwas liberalere Entscheidung zur Abtreibung haben und jenes auch äußern, wenn die heuchelnden ProLifer ankommen und sie beschimpfen, niedermachen und wirklich absolut gar keine Hilfen aufzeigen?
Respekt vor dem Leben? Fehlanzeige!

Ich bin einfach mega wütend, da auch mein Nick missbraucht wurde, zu absolut perversen Zwecken!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.12.2014, 21:11 
Offline

Registriert: 16.05.2011, 19:34
Beiträge: 515
es ist einfach nur erbärmlich...mehr fällt mir dazu auch nicht mehr ein nach de carmen-fake-aktion..schade um die seite hier.schade wird sie von scheinbar zu tode gelangweilten menschen zum witz gemacht...zu einem traurigen witz..könnt man zumindest darüber lachen...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.12.2014, 21:14 
Offline

Registriert: 16.05.2011, 19:34
Beiträge: 515
Carmen hat geschrieben:
Und wenn eine Carmen schreibt, glaubt doch tatsächlich jemand, ich hätte mich um 180 Grad gedreht. Nein, Abtreibung ist kein Mord für mich, ich bleibe dabei, daß Frauen darüber frei entscheiden können und dürfen. Und ich bin kein Abtreiber, da ich weder befugt noch die Vorraussetzungen habe Abtreibungen durchzuführen. Das darf nur ein zugelassener Gynäkologe. Aber ich sehe schon, daß im Gästebuch einige nicht fähig sind klar zwischen den Personen klar zu unterscheiden, die gleiche Nicks nehmen.

ich glaub das glaubt niemand...es soll nur so wirken als ob...sorry aber ich halt ja an meinem positiven menschenbild fest,so bekloppt das ernsthaft zu glauben,das spielchen nicht zu sehen-also sorry aber...so bescheuert kann man doch nicht sein...:))oder etwa doch??:-/...das wär in der tat schon regelrecht tragisch...
liebe grüsse aus dem vorweihnachtlichen endspurt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.12.2014, 21:53 
Erbärmlicher geht es nicht mehr. Haben die Leute im Gästebuch kein Gewissen oder kein Hirn?
Manchmal fehlen selbst mir die Worte!
Allen ehrlich schreibenden hier wünsche ich ein schönes 4tes Adventwochenende!

Liebe Grüße
Gabi


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.12.2014, 22:29 
Offline

Registriert: 16.05.2011, 19:34
Beiträge: 515
danke,dir auch...auf eine schöne adventszeit!der ofen ruft ;-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.12.2014, 12:10 
Offline

Registriert: 10.01.2014, 18:14
Beiträge: 682
Carmen hat geschrieben:
So manche Lebensschützer schaffen es die Seite unwiderruflich zu schädigen. Nein? Seltsam, im Hilfeforum wurde auf den Beitrag einer Frau bis jetzt nur zweimal geantwortet - von Gustl und von mir, aber von keinem Lebensschützer. Das sagt doch aus, daß viele sogenannte "Lebensschützer" ihren Frust hier auslassen, ihre Erziehung vergessen.

Wieder auf Dumpf-Polemikkurs? In meinem Fall sagt das aus, daß ich die Antwort von Gustl erstmal sinnvoll genug fand bis weitere Informationen vorliegen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.12.2014, 15:36 
Offline

Registriert: 12.06.2009, 11:29
Beiträge: 1275
Autist, tut mir leid, daß Du Schwächen im Lesen hast, dafür bist Du gut im Stänkern.

Hättest Du mal genau gelesen, wäre Dir bewußt, daß einige Lebensschützer gern mit Worten brüsten, aber bei einer hilfersuchenden Frau in der Beratung kläglich versagen. Wenn Du also nichts Sinnvolles zu schreiben hast, dann schreibe doch bitte weiter im Autistenforum. Du bist bestimmt nicht der richtige Ansprechpartner für Schwangere und Eltern hier im Forum.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.12.2014, 17:23 
Offline

Registriert: 10.01.2014, 18:14
Beiträge: 682
Carmen hat geschrieben:
Hättest Du mal genau gelesen, wäre Dir bewußt, daß einige Lebensschützer gern mit Worten brüsten, aber bei einer hilfersuchenden Frau in der Beratung kläglich versagen.

Wo denn? Meinst du jeder hier muß dort dasselbe antworten, nur damit du keinen Anlaß bekommst deine hohlen Sprüche zu klopfen?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.12.2014, 19:07 
Offline

Registriert: 12.06.2009, 11:29
Beiträge: 1275
Welche Antworten von jemanden kommen, spielt keine große Rolle, so lange es für die hilfesuchende Frau realistische Ratschläge erhält und keine Moralpredigten. Und hohle Sprüche sind darin nicht enthalten, aber das kannst Du als kinderloser Single nicht beurteilen. Also, tu mir allen den Gefallen und such Dir ein Forum, was eher Deinen Interessen entspricht. Du hast weder Erfahrung mit Kindern noch weißt Du etwas über Schwangerschaft und Verantwortung für Eltern. Und sag nicht, das wäre wieder gelogen, denn Du hast Dich bis jetzt nicht einmal dazu konkret geäußert. Mehr als trollen kannst Du nicht, Autist. Du schaffst es nicht mal im realen Leben Menschen zu helfen oder Dir ein eigenes Bild in einer karikativen Einrichtung zu machen. Beweg Dich doch mal hoch und hilf in einer Suppenküche, in einem Kinderheim, hilf bei einer Veranstaltung - es gibt viele Möglichkeiten. So lange Du das nicht bringst, sind Deine Worte hohl.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.12.2014, 20:13 
Offline

Registriert: 10.01.2014, 18:14
Beiträge: 682
Carmen hat geschrieben:
Welche Antworten von jemanden kommen, spielt keine große Rolle

Für dich offensichtlich ja schon, wie man oben nachlesen kann?
Zitat:
Und hohle Sprüche sind darin nicht enthalten

Wie war es noch gleich mit deinen Leseverständnisfähigkeiten bestellt?
Zitat:
aber das kannst Du als kinderloser Single nicht beurteilen.

Ah, die böswillige Unterstellungsmasche wieder mal.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.12.2014, 22:52 
Offline

Registriert: 16.05.2011, 19:34
Beiträge: 515
*gähn*autist...es wirkt tlw.als hättest du keine ahnung-das kannst du nicht übelnehmen...wenn du doch ahnung hast,dann sags doch einfach...ist doch nix dabei zu wissen wovon man spricht?
alles andere wirkt,sorry,unglaubwürdig...dieses hin und her...gott wann seit ihr es endlich leid...
liebe weihnachtsgrüsse:-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.12.2014, 14:37 
Offline

Registriert: 10.01.2014, 18:14
Beiträge: 682
mena hat geschrieben:
*gähn*autist...es wirkt tlw.als hättest du keine ahnung-das kannst du nicht übelnehmen...wenn du doch ahnung hast,dann sags doch einfach...ist doch nix dabei zu wissen wovon man spricht?

Dann wäre das also auch mal gesagt, was auch immer das bedeuten sollte. ;)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.12.2014, 23:40 
Offline

Registriert: 16.05.2011, 19:34
Beiträge: 515
na so schwer war die aussage in der ansage auch wieder nicht :-D ;-) frohes fest euch!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.12.2014, 12:07 
Offline

Registriert: 10.01.2014, 18:14
Beiträge: 682
mena hat geschrieben:
na so schwer war die aussage in der ansage auch wieder nicht

Nein, leicht wie eine Feder. Ohne die Schwere konkreter Inhalte vor allem.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.12.2014, 15:21 
Offline

Registriert: 16.05.2011, 19:34
Beiträge: 515
federleicht verständlich ist gut ;-)
stell dir mal vor,du willst,hm. madegassische tauben züchten und willst dich informieren.da stehen zwei zur verfügung,der eine züchtet seit jahren erfolgreich und der andere gibt zwar auch antworten aber teilweise etwas seltsame-auf die frage ob er denn selber tauben oder einen sonstigen bezug zu der materie hat, hüllt sich in ominöses schweigen und erklärt dir,es spiele keine rolle...an wen würdest du dich tendentiell als logisch denkender mensch wenden?
federleichter und forenthemenferner kann ichs nicht mehr erklären,warum die frage berechtigt immer wieder kommt :-)
weihnachtsgrüsse


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.12.2014, 21:11 
@mena,
wir haben es hier nicht mit logisch denkenden Menschen zu tun!
Man muss hier schon rein "wissenschaftlich" schreiben, Erfahrungen als Mutter, die zählen hier nicht.
Als Mutter hat man ja geboren, und LEBENDE sind uninteressant, es wird hier nur ein Ziel verfolgt, die Fristenregelung anzugreifen - dass dann wieder die sog. Engelmacher illegal tätig werden, Frauen schmerzvolle Eingriffe machen lassen, aus Verzweiflung, daran denkt hier keiner - hier geht es zudem auch nur um eine Statistik - und bei illegalen Abbrüchen gibt es natürlich keine Statistik.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.12.2014, 12:31 
Offline

Registriert: 10.01.2014, 18:14
Beiträge: 682
mena hat geschrieben:
stell dir mal vor,du willst,hm. madegassische tauben züchten und willst dich informieren.da stehen zwei zur verfügung,der eine züchtet seit jahren erfolgreich und der andere gibt zwar auch antworten aber teilweise etwas seltsame-auf die frage ob er denn selber tauben oder einen sonstigen bezug zu der materie hat, hüllt sich in ominöses schweigen und erklärt dir,es spiele keine rolle...an wen würdest du dich tendentiell als logisch denkender mensch wenden?

Als logisch denkender Mensch mache ich darauf aufmerksam, daß eine handwerkliche Frage solcher Art nicht vergleichbar mit ethischen Fragestellungen ist.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.12.2014, 23:31 
@Autist,
jede "handwerkliche" Frage kann man mit vielerlei vergleichen - auch mit ethischen Fragen - wenn man logisch denkt !


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.12.2014, 17:03 
Offline

Registriert: 12.06.2009, 11:29
Beiträge: 1275
"Als logisch denkender Mensch mache ich darauf aufmerksam, daß eine handwerkliche Frage solcher Art nicht vergleichbar mit ethischen Fragestellungen ist."

Okay, dann andere Beispiele: Wenn eine Frau schwanger ist und sich informien will, wie sich das Leben mit Kindern gestaltet, wer sind dann wohl die besseren Ansprechpartner? Jemand, der sich im Internet informiert hat und nur theoretischen Wissen vorweisen kann oder Eltern, welche schon 1 oder mehr Kinder haben?
Noch ein Beispiel: Dein Auto ist kaputt und Du fragst in einem Forum. Wer ist fachkompetenter? Jemand, der über jahrelange eigene Erfahrungen mit Autoreparaturen verfügt oder jemand, der mal was darüber gelesen hat?
Du bist Autist. Zu wem gehst Du, wenn Du aufgrund des Autismus Fragen hast? Jemand, der sich im Internet informiert hat, oder jemand, der selbst betroffen ist?
Und nun noch die Frage: Wer hilft mehr? Jemand, der einen ellenlangen Vortrag über Ethik hält, was mit Deiner ursprünglichen Frage wenig zu tun hata, oder jemand, der kurz und knapp Ratschläge aus eigener Erfahrung geben kann?
Nur warum ist eine handwerkliche Frage nicht mit einer ethischen Frage vergleichbar? Es geht doch darum Entscheidungen zu treffen. Als Grundlagen dienen eigene Werte, Meinungen, Austausch mit anderen, Erfahrungen anderer, eigene Erfahrungen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.12.2014, 18:57 
Offline

Registriert: 16.05.2011, 19:34
Beiträge: 515
danke euch.das meinte ich.
zumal man kaum nerven und energie hat für ethische grundsatzdiskussionen,wenn man frisch schwanger im konflikt ist...was man,nicht nur als logisch denkender sondern vor allem allem als betroffene weiss ;-)ausnahmen bestätigen die regel-ich hab bisher die ausnahme bloss noch nicht kennen gelernt-und eine,die zeit und nerv hat,wag ich zu behaupten,hat eh schon entschieden ;)
liebe wintergrüsse


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.12.2014, 13:37 
Offline

Registriert: 10.01.2014, 18:14
Beiträge: 682
Carmen hat geschrieben:
Okay, dann andere Beispiele: Wenn eine Frau schwanger ist und sich informien will, wie sich das Leben mit Kindern gestaltet, wer sind dann wohl die besseren Ansprechpartner? Jemand, der sich im Internet informiert hat und nur theoretischen Wissen vorweisen kann oder Eltern, welche schon 1 oder mehr Kinder haben?
Noch ein Beispiel: Dein Auto ist kaputt und Du fragst in einem Forum. Wer ist fachkompetenter? Jemand, der über jahrelange eigene Erfahrungen mit Autoreparaturen verfügt oder jemand, der mal was darüber gelesen hat?

Faszinierend, du scheinst nicht nur nicht zu verstehen, was ich anzumerken versuchte. Du bringst deine Beispiele auch noch auf ein plumperes Niveau als mena. Aus Ungewissheit wird bei dir Gewissheit. Sind differenziertere Gedankengänge für dich schwierig?
Zitat:
Du bist Autist. Zu wem gehst Du, wenn Du aufgrund des Autismus Fragen hast? Jemand, der sich im Internet informiert hat, oder jemand, der selbst betroffen ist?

Weder noch.
Zitat:
Jemand, der einen ellenlangen Vortrag über Ethik hält, was mit Deiner ursprünglichen Frage wenig zu tun hata,

Du kannst es nicht ertragen, das nicht schon vorneweg selbst zu werten, nicht wahr? Dadurch machst du leider dein Beispiel wertlos.
Zitat:
oder jemand, der kurz und knapp Ratschläge aus eigener Erfahrung geben kann?

Was für Erfahrung denn? Wenn du jemandem am liebsten umbringen würdest, fragst du jemanden, von dem du weißt, daß er schonmal jemanden umgebracht hat und das rückblickend noch immer völlig richtig findet?
Zitat:
Nur warum ist eine handwerkliche Frage nicht mit einer ethischen Frage vergleichbar?

Die ethische Auseinandersetzung basiert auf dem Wort, auf Argumenten, die man nachlesen kann. Beim einen geht es darum, was warum richtig ist, beim anderen darum, welches praktische Wissen man in einem "Handwerk" hat. Beim einen geht es z.B. darum, ob es richtig ist eine Straße durchs Naturschutzgebiet zu bauen, beim anderen, wie man sie so baut, daß sie nicht im Sumpf versinkt.
mena hat geschrieben:
die zeit und nerv hat,wag ich zu behaupten,hat eh schon entschieden

Zumindest hat sie sich entschieden sich dazu zu hinterfragen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.12.2014, 16:52 
Offline

Registriert: 12.06.2009, 11:29
Beiträge: 1275
"Faszinierend, du scheinst nicht nur nicht zu verstehen, was ich anzumerken versuchte. Du bringst deine Beispiele auch noch auf ein plumperes Niveau als mena. Aus Ungewissheit wird bei dir Gewissheit. Sind differenziertere Gedankengänge für dich schwierig?"

Nun, Autist, ich bin aber nicht die Einzige, von der Du Dich mißverstanden fühlst. Dann drücke Dich doch so aus, daß wir es verstehen.

"Weder noch."

Okay, meine Erfahrung zeigt, daß Betroffene mit Krankheiten, Behinderungen, Erkrankungen sich mit anderen Betroffenen austauschen, um sich über Behandlungsmöglichkeiten, Therapien, Erfahrungen, Alltagsleben usw. auszutauschen.

"Du kannst es nicht ertragen, das nicht schon vorneweg selbst zu werten, nicht wahr? Dadurch machst du leider dein Beispiel wertlos."

Och, ich ertrage einiges. Mach Dir da keine Sorgen. Das Beispiel ist nicht wertlos, aber wenn Du damit nichts anfangen kannst, dann nimmt halt die anderen Beispiele.

"Was für Erfahrung denn? Wenn du jemandem am liebsten umbringen würdest, fragst du jemanden, von dem du weißt, daß er schonmal jemanden umgebracht hat und das rückblickend noch immer völlig richtig findet?"

Autist, Du wirfst mir wertlose und plumpe Beispiele vor. Wo habe ich nur ansatzweise etwas vom Umbringen geschrieben? Erfahrungen prägen das Leben. Jeder Mensch mit einem gesunden Menschenverstand fragt andere nach ihren Erfahrungen, ob Auto, Angelausrüstung,Versicherung, Kochrezepte oder Elternschaft. Selbst Tiere geben ihre Erfahrungen an die Nachkommen weiter.
Aber Du bist wirklich nicht mehr zu retten. Du liest aus einem Beispiel, daß eine Schwangere Eltern wegen ihrer Erfahrungen mit Kinden fragt, etwas von Umbringen. Du hast doch noch bescheuertere Beispiele gebracht, wie Türken umbringen. Ehrlich, Junge, Du solltest dringend einen Psychologen konsultieren.

"Die ethische Auseinandersetzung basiert auf dem Wort, auf Argumenten, die man nachlesen kann. Beim einen geht es darum, was warum richtig ist, beim anderen darum, welches praktische Wissen man in einem "Handwerk" hat. Beim einen geht es z.B. darum, ob es richtig ist eine Straße durchs Naturschutzgebiet zu bauen, beim anderen, wie man sie so baut, daß sie nicht im Sumpf versinkt."

Das Leben besteht aus Praxis. Nenne mir ein Beispiel, wo Du im Leben nur mit Theorie weiterkommst, außer in Theoretischer Physik.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.12.2014, 21:04 
Zitiere von @Autist:
"Was für Erfahrung denn? Wenn du jemandem am liebsten umbringen würdest, fragst du jemanden, von dem du weißt, daß er schonmal jemanden umgebracht hat und das rückblickend noch immer völlig richtig findet?"


Also, dieser Typ von @Autist ist nicht nur schwerst therapiebedürftig sondern schätze ich den auch als gefährlich ein - quasi als Gefahr für seine Umwelt. Der MODERATOR (HUHU - IST DA EINER ??!!!) sollte mal seine IP-Adresse überprüfen!!!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.12.2014, 11:45 
Offline

Registriert: 10.01.2014, 18:14
Beiträge: 682
Carmen hat geschrieben:
Dann drücke Dich doch so aus, daß wir es verstehen.

Origineller Hinweis.
Zitat:
Wo habe ich nur ansatzweise etwas vom Umbringen geschrieben?

Da es dir entfallen zu sein scheint: Das ist das Thema dieses Forums.
Zitat:
Das Leben besteht aus Praxis. Nenne mir ein Beispiel, wo Du im Leben nur mit Theorie weiterkommst, außer in Theoretischer Physik.

Um beim Thema vorgeburtlicher Kindstötungen mitzudiskutieren, sind welche Praxiserfahrungen nötig, um sinnvoll an einer Diskussion darüber teilzunehmen?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de