www.pro-leben.de

Forum rund um das Thema Abtreibung
Aktuelle Zeit: 20.09.2018, 14:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 23.06.2013, 12:44 
Offline

Registriert: 12.06.2009, 11:29
Beiträge: 1271
Ich möchte feststellen: ich bin nicht Gast G.m Gast 13, Tibor, Lotte oder andere Persönlichkeiten. Im Forum habe ich unter einem, nämlich meinem Account geschrieben. Vielleicht sollten einige akzeptieren, daß es Menschen gibt, die meine Ansichten teilen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 24.06.2013, 21:06 
Ich halte fest, dass ich eigenständig als Gast G. und unter keinem anderen Pseudonym schreibe. Es gibt noch einige Menschen mit gesundem Menschenverstand, dies sollten so manche User hier akzeptieren.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 26.06.2013, 20:53 
Offline

Registriert: 16.05.2011, 19:34
Beiträge: 515
abgesehen von den Alteingesessene(Carmen, Pilger, ok Gast G., Tibor; neugeborene Christin) verdächtige ich hier beinahe jeden...es ist zu auffällig wenn man die Verläufe betrachtet...Admin-check die Ip`s :wink:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 26.06.2013, 21:33 
@Mena,
genau das wollte ich dem Admin auch empfehlen.
Zudem bitte ich den Admin, hier Klarheit zu schaffen!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 28.06.2013, 16:56 
An die Vereinigung der Abtreibungsunterstützer:

Liebe Wölfe im Schafspelz:
Ich rege an, dass sie Tibor, Carmen oder teilweise auch Gast G. damit aufhören, die guten Texte mit möglichst viel Schrott (langen auseinandergezogenen Texten) zu überlagern. Dies wurde bereits von vielen Lesern erkannt und ist auch meiner Meinung nach klare Strategie.

Es ist offensichtlich, dass sie zumindest teilweise abtreibungsnahen Organisationen nahe stehen. Dies lässt sich aus zahlreichen Texten der Vergangenheit klar herauslösen.
Wer solche Organisationen unterstützt, hat hier erst einmal nichts verloren. Das ist meine Meinung. Wenn sie trotzdem schreiben möchten, dann verhalten sie sich auch wie normale Menschen und versuchen sie nicht alles zu zerstören, was gut ist. Damit erreichen sie nichts.



Wie schon gesagt, wurden sie von so vielen Menschen auf Anhieb erkannt - selbst Gast G. der sich stets als Gläubig ausgibt und doch nur das Gegenteil eines wirklich gläubigen Menschen zeigt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 28.06.2013, 17:10 
Gast hat geschrieben:
An die Vereinigung der Abtreibungsunterstützer:


Ich bin kein Abtreibungsunterstützer. Ich behaupte, dass Frauen das Recht haben, sich für eine Abtreibung zu entscheiden, und dass eine solche Entscheidung in den meisten Fällen moralisch nicht verwerflich ist. Mag sein, dass Sie eine solche Differenzierung überfordert, aber so ist es.

Gast hat geschrieben:
Liebe Wölfe im Schafspelz:


Sie übernehmen diese Bezeichnung unkritisch vom Pilger, und hier zeigt sich, dass Ihnen eigenständiges Denken fremd ist. Ich bin kein Wolf im Schafspelz, da ich meine Ansichten nicht verschleiere. "Wolf im Wolfspelz", wenn Sie sich schon auf diese Ebene begeben wollen, wäre die bessere Bezeichnung.

Gast hat geschrieben:
Ich rege an, dass sie Tibor, Carmen oder teilweise auch Gast G. damit aufhören, die guten Texte mit möglichst viel Schrott (langen auseinandergezogenen Texten) zu überlagern. Dies wurde bereits von vielen Lesern erkannt und ist auch meiner Meinung nach klare Strategie.


Die Texte werden so auseinandergezogen, weil ich die Zitierfunktion verwende. Ihr Pech, wenn Sie damit ein Problem haben. Was den Inhalt angeht, setzen Sie sich damit auseinander oder lassen Sie es bleiben. Ihre Bezeichnung meiner Texte als "Schrott" lässt mich kalt. Ihre Meinung über eventuelle Strategien ebenso.

Gast hat geschrieben:
Es ist offensichtlich, dass sie zumindest teilweise abtreibungsnahen Organisationen nahe stehen. Dies lässt sich aus zahlreichen Texten der Vergangenheit klar herauslösen.


Belege, keine an den Haaren herbeigezogenen Interpretationen!

Gast hat geschrieben:
Wer solche Organisationen unterstützt, hat hier erst einmal nichts verloren. Das ist meine Meinung. Wenn sie trotzdem schreiben möchten, dann verhalten sie sich auch wie normale Menschen und versuchen sie nicht alles zu zerstören, was gut ist. Damit erreichen sie nichts.


Interessiert mich nicht, ist nur Ihre unmaßgebliche Meinung.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 28.06.2013, 17:41 
Nein Tibor, nicht schon wieder soviel Text. Das geht nicht. Das ließt doch niemand. Auch Mann sollte das kapieren.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 28.06.2013, 17:55 
Gast hat geschrieben:
Nein Tibor, nicht schon wieder soviel Text. Das geht nicht. Das ließt doch niemand. Auch Mann sollte das kapieren.


Und Sie beschweren sich über Schrotttexte... :roll:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 05.07.2013, 12:04 
Um hoffentlich mehr Klarheit zu schaffen:

Zum Glück bin ich nicht Carmen (oder Gast G. usw.) und Carmen nicht ich. Das bedeutet nämlich, dass es tatsächlich mehr als einen anständigen Menschen hier im Netz gibt, auch wenn viele von euch das nicht glauben wollen oder können. Dabei seid ihr doch so gut im Glauben.

Alleine die Tatsache, dass reflektierte Kommentare zum Inhalt dieser Seite (den ich jetzt mal fast unkommentiert lasse), die sich nicht der ekelhaften Meinungsmache bestimmter Mitglieder hier anschließen, ein und derselben Person zugeordnet werden müssen, bestätigt alles, was Carmen, Dana, etc. hier versuchen loszuwerden. Vielen Dank an die übrigens dafür, ich wäre längst an die Decke gegangen.

So. Ich habe gesprochen.

Lotte


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 05.07.2013, 17:22 
Lotte hat geschrieben:
Um hoffentlich mehr Klarheit zu schaffen:

Zum Glück bin ich nicht Carmen (oder Gast G. usw.) und Carmen nicht ich. Das bedeutet nämlich, dass es tatsächlich mehr als einen anständigen Menschen hier im Netz gibt, auch wenn viele von euch das nicht glauben wollen oder können. Dabei seid ihr doch so gut im Glauben.

Alleine die Tatsache, dass reflektierte Kommentare zum Inhalt dieser Seite (den ich jetzt mal fast unkommentiert lasse), die sich nicht der ekelhaften Meinungsmache bestimmter Mitglieder hier anschließen, ein und derselben Person zugeordnet werden müssen, bestätigt alles, was Carmen, Dana, etc. hier versuchen loszuwerden. Vielen Dank an die übrigens dafür, ich wäre längst an die Decke gegangen.

So. Ich habe gesprochen.

Lotte


So! Genau das wollte ich auch sagen. Sobald jemand sich nicht von eurem unreflektierten Geschwafel einsullen lässt und hier seine eigene, meinetwegen durchaus kritische Meinung zum Ausdruck bringt, wird er als lieblos, unsachlich oder als wutentbrannt beschimpft. Das kommt doch sicherlich ein wenig merkwürdig, wenn man immer nur GLEICH argumentiert, zeugt aber auch von unglaublicher Ignoranz und Dummheit. Wenn bloß mehr Leute diese Seite gesehen hätten, was ich bei diesem Inhalt aber wirklich nicht für notwendig halte, wären Lotte, Carmen, Ich usw. auch nicht mehr in der Unterzahl, sondern ihr könntet euer durch gottvbegründetes NICHT ernstzunehmendes Geschwafel ja mal der aus meiner Sicht weitaus normalerdenkenden Masse präsentieren. Ich bin SICHER, sie werden euch unterstützen *räusper * Lg, die ununterbrochend schmunzelnde (über soviel öhm "Intelligenz") Gymnasiastin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 05.07.2013, 18:23 
Wer immer du bist Gymnasiastin, das nimmt dir kaum jemand ab. Es ist allen klar, aus welcher Schmiede du kommst. Lese z. B. mal den Beitrag von NN.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 05.07.2013, 19:01 
Gast hat geschrieben:
Wer immer du bist Gymnasiastin, das nimmt dir kaum jemand ab. Es ist allen klar, aus welcher Schmiede du kommst. Lese z. B. mal den Beitrag von NN.


Bääämm...und schon wieder dich gleiche Begründung. Joa, also so weit ich weiß, sollte meine "Schmiede" meine beiden Eltern sein ;) Und meines Wissens, bin ich auch im April 1998 geboren und somit 15 Jahre alt =) Gebt euch einen Ruck und seit nicht so intolerant! Ich akzeptiere auch Seiten, auf denen manipulative "Informationen" *räusper* stehen :-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 11.07.2013, 20:24 
Als 15jährige Gymnasiastin solltest Du zumindest die Rechtschreibung beherrschen und ein wenig Verstand haben.
Alles Gute auf Deinem weiteren Schulweg, auch wenn´s nicht das Gymnasium ist :wink:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 12.07.2013, 18:45 
Offline

Registriert: 16.05.2011, 19:34
Beiträge: 515
Gast G. hat geschrieben:
Als 15jährige Gymnasiastin solltest Du zumindest die Rechtschreibung beherrschen und ein wenig Verstand haben.
Alles Gute auf Deinem weiteren Schulweg, auch wenn´s nicht das Gymnasium ist :wink:

da bin ich nicht derselben meinung :wink: rechtsschreibung hat nichts mit der besuchten schule zutun (komplett ot ich weiss^^),ihre ist nicht schlecht und grundsätzlich weiss sich gymnasiastin doch auch recht gut auszudrücken :wink:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verdächtigungen
BeitragVerfasst: 13.07.2013, 21:27 
@Mena, @Gymnasiastin,
hab etwas übereilt geantwortet; das Mädel (Gymnasiastin) hat erkannt, was hier läuft. Es hat sich so viel getan die letzten Wochen hier, wo einem teilweise das Grauen kommt.
Für meinen absolut nicht gerechten Eintrag an Gymnasiastin entschuldige ich mich vielmals!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de